Neuigkeiten/Seminare

Seminare 2018

22.-24. Juni: Einkehrhaus Stift Urach

“Was uns zum Blühen bringt – die unschätzbare Bedeutung der Wertschätzung”

Das Wort “Schätzen” kann zwei Bedeutungen haben: Einschätzen und Wertschätzen. Beides benötigen wir im Leben – doch was ist der Unterschied? Und worin unterscheiden sich bedingte Wertschätzung und Wertschätzung als Haltung? Wann hat welche Form der Wertschätzung ihren Sinn? Wo lassen sich beide in unserem Gehirn verorten und wie können wir lernen, Wertschätzung nicht nur gelegentlich zu empfinden, sondern auch bewusst zu praktizieren? Nicht zuletzt: Worin zeigte sich die Wertschätzung Jesu in seinem Umgang mit Menschen? Ein Lebensthema, das unsere Lebensqualität entscheidend beeinflusst und wert ist, intensiv betrachtet zu werden!

Info:  07125/9499-0

31. August – 2. September: Kloster Kirchberg bei Balingen

“Der Umgang mit seelischenVerletzungen oder: Vergeben heißt nicht vergessen,

sondern: verwandeln”

Info: 07454/883- 0

5.-7. Oktober: Haus St. Ulrich, Hochaltingen bei Nördlingen

“´Das geht mir zu Herzen, das hat mich tief berührt…` – Was die Seele

bewegt, bewegt auch den Körper”

Schon die biblischen Verfasser wussten, dass Leib, Geist und Seele sich nicht voneinander trennen lassen. Immer wieder wird auf die Zusammenhänge hingewiesen. Gedanken und Gefühle, die sehr häufig wiederkehren, sehr lang anhalten oder sehr intensiv sind, greifen auf den Körper über und führen zu stressbedingten Veränderungen in fast allen wichtigen Organen. Was können wir wissen und was können wir tun, um unser seelisches und körperliches Gleichgewicht, wenn es uns verloren ging, wieder zu finden?

Info: 09086/221