Biographisches

Dr.theol., Diplompsychologin Beate Maria Weingardt


Geburt am 16.3.1960 in Blaubeuren (Landkreis Alb-Donau).

1977 Geburt der Tochter Anuschka Cathérine

1979 Abitur am Gymnasium Blaubeuren (Jahrgangsbeste)

1980-1989 Parallelstudium in Tübingen: Ev. Theologie und Psychologie; Diplom in Psychologie 1987; Erstes Kirchliches Examen 1989

1989-2001, 2. Kirchliches Examen 1991;  Tätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern bei der Ev. Landeskirche Württemberg, u.a. in einem Studentenpfarramt, in der Altenheimseelsorge und in der Gemeinde.

1999 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Heidelberg. Thema der Dissertation: “´…wie auch wir vergeben unseren Schuldigern`- Der Prozeß des Vergebens in Theorie und Empirie” (Kohlhammer-Verlag, 2. Auflage 2003 Stuttgart)

2000 Eheschließung mit Ernst-Werner Briese in Tübingen

2001 Aufnahme “in den ständigen Pfarrdienst der württembergischen Landeskirche”

2001-2003 Referentin für Theologie und Diakonie bei der Samariterstiftung Nürtingen (Ev.-diakon. Träger von Alten- und Behindertenhilfe).

Von 2004 bis 30.11.2010: Beurlaubung auf eigenen Wunsch

1.12. 2010: Ausscheiden auf eigenen Wunsch aus dem Dienst der Ev.Landeskirche in Württemberg unter Beibehaltung der Ordinationsrechte

Seither: Selbständige Tätigkeit als Referentin in der Erwachsenenbildung, Autorin, Psychologische Beraterin.

11. September 2015: Verleihung der “Baden-Württembergischen Heimatmedaille” für besondere Verdienste um die Heimat in Schloss Bruchsal (siehe die Seiten “Oh Heimatland” und “Wurmlinger Kapelle”)


Interessen

In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit…

Lesen, Schwimmen, (Berg-) Wandern, Langlauf, Singen ….

meinen Enkeln sowie den Freunden und Freundinnen, denn: “Einen Menschen lieben heißt Zeit für ihn haben”

Darüberhinaus

…veranstalte ich als Mitglied des “Fördervereins schwäbischer Dialekt” kulturelle Abende im Salzstadel in Tübingen

…bin ich Initiatorin des monatlichen “Schwäbischen Stammtischs” im Mayerhöfle  (jeden 2. Dienstag im Monat)

…leite ich die (fast) monatliche Vortragsreihe “Geschichte(n) im Mayerhöfle – Tübinger Dichter und Denker, Schaffer und Lenker” (siehe: “Kultur im Salzstadel und Mayerhöfle”)

…veranstalte ich – mit meinem Mann Ernst-Werner Briese und wechselnden Musikern – von Mai bis Oktober monatliche “Sonntagsausklänge” auf der Wurmlinger Kapelle (siehe “Wurmlinger Kapelle”)

leite ich einen offenen monatlichen Bibelgesprächskreis  in Sindelfingen (siehe “Theologische Tankstelle”) .