1) 20. Oktober 2021: Mein neues Buch “Wer das Leben liebt, darf den Tod nicht fürchten – Frieden schließen mit der eigenen Endlichkeit” ist im Camino-Verlag erschienen! Erhältlich in jeder Buchhandlung für 19.95 €.

2) Ab Mitte November plane ich eine offene Gesprächsrunde zum Thema “Was ist für unser Leben wertvoll? Wie wollen wir miteinander umgehen?” in Tübingen.

Die Abstimmung über die Stadtbahn hat tiefe Gräben zwischen Menschen aufgerissen. Die Meinung oder Position von Andersdenkenden zu respektieren oder wenigstens zu ertragen, fiel und fällt vielen von uns schwer. Das wirft die Frage auf, welche Grundwerte dazu gehören, um trotz unterschiedlicher Ansichten und Überzeugungen sachlich miteinander zu reden und gut miteinander auskommen zu können.

Geplant sind fünf Abende zu den Themen: “Vertrauen” – “Wertschätzung als Haltung” (2 Abende)

– “Kritikfähigkeit” -“Umgang mit Verletzungen”.

Ort: Salzstadel (Dachgeschoß), Madergasse 7, Tübingen.

Zeit: Voraussichtlich ab 12. November immer Freitags von 19 bis 21 Uhr. Voraussetzung: Keine Warn- oder Alarmstufe bzgl. Corona!

Unkostenbeitrag: Ad libitum; Minimum 5 €

Da die Runde vorerst auf ca. 10 Personen beschränkt ist, ist eine Anmeldung sinnvoll bei:

beate.weingardt@t-online.de

Die Anmeldung gilt zunächst für den 1. Abend.

Bei mehr als 10 Personen wird eine Warteliste erstellt!

Herzlich grüßt

Eure Beate Maria Weingardt

Seminartermine 2022

29.4.-1.5.2022:

Kloster Heiligkreuztal: “Das verzeih ich dir (nie) – Kränkungen überwinden”

16.-18.9.2022:

Kloster Kirchberg: “´In der Welt habt ihr Angst….` – Wie gehen wir mit Ängsten und Sorgen um?”