Wurmlinger Kapelle

Sonntagsausklang auf der Wurmlinger Kapelle zwischen Mai und Oktober von 18 bis 19 Uhr

Die Wurmlinger Kapelle

“Luftig, wie ein leichter Kahn,
Auf des Hügels grüner Welle,
Schwebt sie lächelnd himmelan,
Dort die einsame Kapelle…”
(Nikolaus Lenau)

Für viele ist sie ein lohnendes Wanderziel, ein Ort der Besinnung und des Innehaltens: die weithin sichtbare Kapelle oberhalb der Orte Hirschau und Wurmlingen bei Tübingen. (Der Weg hinauf dauert bei gemütlichem Marschtempo ungefähr 25 Minuten)

Wurmlinger Kapelle: Fotograf Karsten Weiss

Wurmlinger Kapelle: Fotograf Karsten Weiss

Zusammen mit wechselnden Musikern und Musikerinnen lassen wir – mein Mann Ernst-Werner Briese und ich – an drei Sonntagen den Tag mit einem “Sonntagsausklang” besinnlich ausklingen.

In der schlichten Kapelle mit ihrer guten Akustik lässt sich gut zur Ruhe kommen.

Für rund eine Stunde erwartet die Besucher und Besucherinnen eine kurzweilige Mischung von  Gedichten, Texten,Gesang und Musik.

Jeder Sonntagsausklang steht unter einem bestimmten Thema.

Leider erlauben die Corona-Verordnungen der Kath. Kirchengemeinde Wurmlingen nur, 12 Plätze mit je maximal 4 Familienmitgliedern zu belegen. Solange diese Beschränkung besteht, wird es keinen Sonntagsausklang geben, da zu uns viele Einzelpersonen oder Paare kommen, was maximal 24 Personen bedeuten würde. Sollte sich an den Bestimmungen etwas ändern, sind folgende Termine noch möglich – bitte informieren Sie sich zeitnah:

15. August

12. September

evtl. noch 17. Oktober

Bleiben Sie uns treu!